Wirtschaft & Region

Ich setze auf die Vernetzung aller Wirtschaftsakteure im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, um auch weiterhin alle Entwicklungspotentiale der Region nutzen zu können.

  • Finanzsituation Landkreis:
    Als ich das Amt des Landrats antrat, standen wir bei rd. 13 Mio. EUR Verschuldung. Aktuell zum 31.12.2016 sind wir nun bei 6,6 Mio. EUR. Damit konnten die Schulden innerhalb von 5 Jahren halbiert werden! Bei der Kreisumlage standen wir bei meinem Amtsantritt bei 53,5 %. Ab 2014 begannen wir mit Senkungen, um den kreisangehörigen Städten und Gemeinden wieder finanziell mehr Luft zu geben und mehr eigene Investitionen vornehmen zu können. 2017 sind wir nun bei einer Kreisumlage von 48,9 %, das ist eine Reduzierung von 4,6 Umlagepunkten. So eine niedrige Kreisumlage hatten wir die letzten 14 Jahre nicht mehr. Das gibt unseren Städten und Gemeinden wieder deutlich mehr Spielraum für eigene Vorhaben.
2017_03_10_landesamt_fuer_schule.jpg
  • Projekte und Erfolge:
    • Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen als LEADER-Region anerkannt
    • Ansiedlung des neuen Landesamtes für Schule in Gunzenhausen
    • kunststoffcampus bayern in Weißenburg
    • Messe altmühlfranken seit 2013
    • Altmühlfränkischer Energietag
    • Berufsausbildungsmesse seit 2013
2017_08_10_eroffnung_ortsumfahrung_dettenheim_b2.jpg
  • Ausbau der Verkehrsinfrastruktur:

    Auch für die Weiterentwicklung des Straßenverkehrsnetzes im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen habe ich mich eingesetzt und werde dies auch weiterhin tun. Aktuelle Projekte, für welche ich mich stark gemacht habe:

    • Ausbau der Kreisstraße Wug 25 Cronheim - Stetten
    • Errichtung eines Geh- und Radweg und Umbau der Kreuzung WUG27/28  Pflaumfeld - Aha
    • Verkehrsfreigabe der Bundesstraße 2 Ortsumgehung Dettenheim 
Loading...